Die neueste Installationen von Costan

Die neueste Installationen von Costan

10/09/2015

EINE EXKLUSIVE LOCATION FÜR SAPORI & DINTORNI, DANK DER TECHNOLOGIE VON COSTAN

Costan hat, dank seiner Kompetenz, den neuen Supermarkt von Sapori & Dintorni auf der zentral gelegenen Piazza del Campo ausgestattet. Die dabei realisierte Kühllösung nutzt den zur Verfügung stehenden Platz auf effiziente Weise, ohne jedoch den Kunstwerken an diesem geschichtsträchtigen Ort zu schaden. Der Supermarkt mit einer Verkaufsfläche von 350 m2 wurde am 13. Mai im Erdgeschoss des Palazzo Petroni aus dem 14. Jahrhundert eröffnet, nur 20 Meter neben der berühmten Torre del Mangia.

Der Innenraum besteht aus drei verschiedenen Ebenen, die durch Rundbögen aus Backstein sowie durch Rampen und flache Treppenstufen miteinander verbunden sind. Zum Konzept des Marktes gehören neben der Verkaufsfläche auch eine Bar sowie ein Restaurant, in dem verschiedene, frisch zubereitete Gerichte der traditionellen lokalen Küche angeboten werden.

Costan hat für jeden einzelnen Bereich äußerst vielseitige Lösungen eingesetzt: Das Fleisch zur Selbstbedienung sowie das große Angebot an Wurst und Käse werden im Kühlregal Gazelle angeboten, das mit seinen doppeltverglasten Türen die beste Kälteisolierung am Markt bietet und im Vergleich zu offenen Kühlmöbeln mit Nachtabdeckung einen um 50% niedrigeren Energieverbrauch hat. Die traditionelle Bedientheke Rossini hat eine Länge von fünf Metern, grenzt direkt an den Bereich, in dem warme Speisen angeboten werden und wertet die traditionelle Küche auf. Vervollständigt wird die Ausstattung durch praktische Möbel mit integriertem Aggregat: Das offenen Kühlregal Ouverture für Obst und Gemüse und das geschlossene Kühlregal Armonia für die Getränke.

Ermöglicht wurde diese Anlage durch das innovative System EptaBlue Waterloop, das jede eigenständige Kühleinheit, egal, ob Kühlzelle oder -möbel, in eine Plug-In-Einheit verwandelt und sie mittels einer leicht zu installierenden Plug&Play-Verbindung an einen geschlossenen Wasserkreislauf koppelt. Dieser Lösung ist es zu verdanken, dass die durch die Architektur und die vorhandene Elektrik bedingten Einschränkungen überwunden werden konnten und man so die hervorragenden lokalen und landestypischen Spezialitäten, die der Supermarkt anbietet, perfekt aufbewahren kann.